– KÜCHENBELÜFTUNG

– Dachzentralen:

Komplettgeräte für die Belüftung von Küche und Restaurant. Zwei Lüftungsanlagen werden auf einem Grundrahmen komplett vorinstalliert, auch mit Schaltschrank und Regelung. Ausführung als wetterfeste Ausführung zur Aufstellung auf dem Dach. Zusätzliche Integration von Gastherme, Wärmepumpe etc. ist möglich.

100 %-ige Abstimmung der Kälte- und Luftregelungsprozesse
Hoher Gesamtwirkungsgrad
Höchste Betriebssicherheit unter Auslegungsbedingungen
Geringe Inbetriebnahmekosten
Nachhaltigkeit
Qualität auf höchstem Niveau
Planungssicherheit

Küchenabluft: Module mit EC-Ventilatoren mit Motor außerhalb des Luftstromes  – bis 10.000m³/

-Küchenlüftungsgeräte:
bis 60.000m³/h für Innen- und Außenaufstellung, auch kombiniert als komplette Dachzentralen mit Platz für den Einbau von bauseitigen Komponenten – schlüsselfertig vormontiert.

Wärmerückgewinnung:
Zur Wärmerückgewinnung stehen Gegenstromwärmetauscher und KVS-Systeme zur Verfügung. Wegen der Problematik der Geruchsübertragung sind Rotorwärmetauscher ungeeignet.

Filter:
ZULUFT: Zwei Filterstufen, Taschenfilter min. ePM10 50% (M5) in der Außenluft und min. ePM1 50% (F7) in der Zuluft. Ausnahmen nur bei ganz kurzen Bauweisen – Sondergeräten.
ABLUFT: Zwei Filterstufen, Fettfangfilter G2 in der ersten Stufe Abluft, Taschenfilter ePM10 50% (M5) in der zweiten Filterstufe. Evtl. kann noch eine dritte Filterstufe mit Aktivkohle hinzugefügt werden, um Gerüche zu reduzieren.

 Ventilatoren:
In der Abluft werden EC-Ventilatoren mit Motor außerhalb des Luftstromes verwendet. Bei großen Luftmengen bzw. hohen Druckverlusten Freiläufer mit Normmotor, Motor außerhalb des Luftstromes bzw. gekapselt mit FU.

Abluftbehandlung – Geruchsbeseitigung durch Aktivsauerstoff (Ozon) oder Aktivkohle:
Zur Abluftbehandlung kann Ozon-basierende Technik vorgesehen werden, wobei die Ozonerzeugung außerhalb des Abluftstranges erfolgt. Die Abluftkanäle werden bis zur Eintragstelle des Ozons versottet, erst danach beginnt die chemische Reaktion und Umwandlung der kohlenwasserstoffhaltigen Verbindungen zu CO2 und H2O. Es bleiben grauschwarze, trockene Rußpartikel zurück.
Sonderbehandlung durch Zeolithfilter optional.

Regelung:
Anspruchsvolle Regelung in Verbindung mit einem optionalen 3-Stufenschaltgerät in der Küche.

Menü